02331 570 51 info@cleany-betrieb.de JETZT ANFRAGENPlanen Sie mit uns:
Select Page

Umweltfreundliche Unkrautbekämpfung

Schonend sauber

Ihr Garten soll ein natürlicher Ort der Entspannung und Erholung sein. Deshalb wählen Sie zu Recht genau die Pflanzen, Sträucher und Kräuter aus, die Ihnen persönlich am besten gefallen und genau den Flecken Natur widerspiegeln, den Sie sich wünschen.

Jedoch wachsen manche Kräuter in Ihrem Garten, die Sie keinesfalls von sich aus ausgesucht haben. Diese Kräuter kennen wir alle im Allgemeinen unter dem Namen „Unkraut“, das nicht selten ungeliebt und ungewollt ist und schleunigst beseitigt, wenn nicht sogar gänzlich vernichtet werden soll.

Unkraut, das wir lieber Wildkraut nennen möchten, wuchert besonders in den Frühlingsmonaten besonders ausgeprägt und breitet sich häufig in den von Ihnen so mühsam angepflanzten Blumen- oder Kräuterbeeten aus. Das hat zwar weniger fatale Folgen für die Blumen- und Pflanzengesundheit, stört aber trotzdem besonders optisch. Wie entfernt man nun das so ungeliebte Wildkraut? Oft wird zu chemischen Mitteln gegriffen, um die unliebsamen Kräuter zu entfernen. Doch dass das nicht sonderlich umweltfreundlich ist, sollte schnell klar werden. Zwar ist die Verwendung chemischer Entfernungshilfen grundsätzlich nicht verboten, doch gefährden diese auch die von Ihnen gewollten Pflanzen in ihrem natürlichen Wachstum und können sie im schlimmsten Falle zerstören. Tiere sind ebenfalls von den chemischen Mitteln betroffen, sollten Sie diese zur Wildkraut-Bekämpfung verwenden. Verzichten Sie daher am Besten auf chemische Unkrautvernichter. Versiegelte Flächen, wie beispielsweise Gehwege oder Einfahrten, dürfen zusätzlich prinzipiell nicht mit chemischen Unkraut/Wildkrautmitteln bearbeitet werden. 

Was können Sie tun, um das Wildkraut trotzdem loszuwerden? Alternative Mittel zu chemischen Wildkraut-Bekämpfungsoptionen sind unter anderem umweltverträgliche thermische Verfahren, die auch wir bei Cleany verwenden. Durch die Heißwasserdampfsysteme ist es möglich, ungewollte Kräuter umweltschonend und nachhaltig aus Ihrem Garten oder von Ihren Grünflächen zu entfernen. Durch die Wasser-Dampf-Mischung gelingt es, den Boden so anzuwärmen, dass die in den Wurzeln der Pflanzen vorkommenden und für das Wachstum notwendigen Enzyme zerstört werden können. Das hat die Konsequenz, dass die Wildkräuter innerhalb weniger Tage austrocknen und anschließend leicht entfernt werden können. Der Prozess muss zwar ein paar Male und in bestimmten Abständen durchgeführt werden, sorgt jedoch für die langfristige und nachhaltige Verbannung der Wildkräuter. 

Weitere Informationen stellen wir Ihnen selbstverständlich in persönlichen Gesprächen oder per EMail auf Anfrage zur Verfügung. Melden Sie sich gerne bei uns, wir freuen uns auf Sie!

Beratungstermin vereinbaren

Haben Sie Fragen oder wollen gleich eine Anfrage starten?

Sie benötigen einen professionellen 
Partner b
ei Ihren Projekten?

Es würde uns sehr freuen, Sie als Kunden begrüßen zu dürfen. Dabei stehen wir Ihnen natürlich immer bei zusätzlichen Fragen zur Seite und unterstützen Sie mit unserem Fachwissen. Auch mit kreativen Vorschlägen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Anfrage für:

Wählen Sie ihre Projekte aus:

Kontaktieren sie mich bitte:

Datenschutzrichtlinien hier lesen.